Gartentipps Oktober

  • Späte Apfelsorten, Quitten
    können geerntet werden
  • Steinobst pflanzen
    Kirsch-, Plaumen- und Zwetschgenbäume können jetzt gepflanzt werden.
  • Rhabarber
    Große Rhabarberpflanzen können geteilt werden.
  • Himbeeren
    Ende Oktober können Himbeerruten (Sommerhimbeeren) zurückgeschnitten werden. Alle zweijährigen Triebe sollten dicht über dem Boden entfernt werden. Von den einjährigen Trieben bleiben starken kräftigen Triebe stehen.
    Bei Herbsthimbeeren ist der schnitt einfacher. Hier können alle abgeernteten Ruten kurz über dem Boden abgeschnitten werden. Diese Sorten treiben im kommenden Frühjahr wieder neu aus.
  • Salat
    vor Kälte schützen. Endivie, Frisée- oder Zuckerhutsalat können unter Folie auch noch bei leichtem Frost geerntet werden.
  • Rote Bete
    sollten so spät wie möglich geerntet werden, um so höher ist die Konzentration der Inhaltsstoffe, jedoch vor dem ersten Nachtfrost.
  • Bärlauch
    Die Zwiebeln des Bärlauchs müssen jetzt gesteckt werden, damit im nächsten Frühjahr geerntet werden kann.
  • Rosen
    Leichter Rückschnitt bei öfterblühenden Rosen sollte bereits im Herbst vorgenommen werden. Es sollte ein gleichmäßiger Strauch mit einer kompakten Krone entstehen. Der richtige Schnitt wird allerdings erst im Frühjahr vorgenommen.
    Wurzelnackte Rosen können jetzt gepflanzt werden.
  • Dahlien
    sollten stehenbleiben bis das Laub völlig abgestorben ist. Leichte Fröste schaden den Knollen in der Erde nicht.
  • Zwiebelblumen
    Tulpen, Narzissen etc. sollten jetzt gesteckt werden.
  • Herbstlaub
    sollte vom Rasen entfernt werden. Der Rasen braucht auch im Winter Licht, damit keine kahlen Stellen entstehen.